1 # This file contains error and warning messages related to XML
   2 # The messages are arranged in key and value tuples in a ListResourceBundle.
   3 #
   4 # @version
   5 
   6         BadMessageKey = Die zum Meldungsschl\u00FCssel geh\u00F6rige Fehlermeldung kann nicht gefunden werden.
   7         FormatFailed = Beim Formatieren der folgenden Meldung ist ein interner Fehler aufgetreten:\n  
   8         
   9 # Document messages
  10         PrematureEOF=Vorzeitiges Dateiende.
  11 # 2.1 Well-Formed XML Documents
  12         RootElementRequired = Root-Element ist in einem ordnungsgem\u00E4\u00DF formatierten Dokument erforderlich.
  13 # 2.2 Characters
  14 
  15         InvalidCharInCDSect = Ung\u00FCltiges XML-Zeichen (Unicode: 0x{0}) wurde im CDATA-Abschnitt gefunden.
  16         InvalidCharInContent = Ung\u00FCltiges XML-Zeichen (Unicode: 0x{0}) wurde im Elementcontent des Dokuments gefunden.
  17         TwoColonsInQName = Ung\u00FCltiger zweiter ":" wurde im Elementtyp oder Attributnamen gefunden.
  18         ColonNotLegalWithNS = Doppelpunkt nicht zul\u00E4ssig im Namen "{0}", wenn Namespaces aktiviert sind.
  19         InvalidCharInMisc = Ung\u00FCltiges XML-Zeichen (Unicode: 0x{0}) wurde im Markup nach Ende des Elementcontents gefunden.
  20         InvalidCharInProlog = Ung\u00FCltiges XML-Zeichen (Unicode: 0x{0}) wurde im Prolog des Dokuments gefunden.
  21         InvalidCharInXMLDecl = Ung\u00FCltiges XML-Zeichen (Unicode: 0x{0}) wurde in der XML-Deklaration gefunden.
  22 # 2.4 Character Data and Markup
  23         CDEndInContent = Zeichenfolge""]]>" darf nur im Content enthalten sein, wenn sie das Ende eines CDATA-Abschnitts markiert.
  24 # 2.7 CDATA Sections
  25         CDSectUnterminated = CDATA-Abschnitt muss mit "]]>" enden.
  26 # 2.8 Prolog and Document Type Declaration
  27         XMLDeclMustBeFirst = XML-Deklaration darf nur ganz am Anfang des Dokuments enthalten sein.
  28         EqRequiredInXMLDecl = Zeichen " = " muss auf "{0}" in der XML-Deklaration folgen.
  29         QuoteRequiredInXMLDecl = Der Wert nach "{0}" in der XML-Deklaration muss eine Zeichenfolge in Anf\u00FChrungszeichen sein.
  30         XMLDeclUnterminated = XML-Deklaration muss mit "?>" enden.
  31         VersionInfoRequired = Version ist in der XML-Deklaration erforderlich.
  32         SpaceRequiredBeforeVersionInXMLDecl = Leerstelle vor dem Versionspseudoattribut in der XML-Deklaration erforderlich.
  33         SpaceRequiredBeforeEncodingInXMLDecl = Leerstelle vor dem Codierungspseudoattribut in der XML-Deklaration erforderlich.
  34         SpaceRequiredBeforeStandalone = Leerstelle vor dem Codierungspseudoattribut in der XML-Deklaration erforderlich.
  35         MarkupNotRecognizedInProlog = Markup im Dokument vor dem Root-Element muss ordnungsgem\u00E4\u00DF formatiert sein.
  36         MarkupNotRecognizedInMisc = Markup im Dokument nach dem Root-Element muss ordnungsgem\u00E4\u00DF formatiert sein.
  37         AlreadySeenDoctype = doctype bereits gesehen.
  38         DoctypeNotAllowed = DOCTYPE ist nicht zul\u00E4ssig, wenn das Feature "http://apache.org/xml/features/disallow-doctype-decl" auf "true" gesetzt ist.
  39         ContentIllegalInProlog = Content ist nicht zul\u00E4ssig in Prolog.
  40         ReferenceIllegalInProlog = Referenz ist nicht zul\u00E4ssig in Prolog.
  41 # Trailing Misc
  42         ContentIllegalInTrailingMisc=Content ist nicht zul\u00E4ssig in angeh\u00E4ngtem Abschnitt.
  43         ReferenceIllegalInTrailingMisc=Referenz ist nicht zul\u00E4ssig in angeh\u00E4ngtem Abschnitt.
  44         
  45 # 2.9 Standalone Document Declaration
  46         SDDeclInvalid = Standalone-Dokumentdeklarationswert muss "Ja" oder "Nein" und nicht "{0}" sein.
  47         SDDeclNameInvalid = Der Standalone-Name in der XML-Deklaration ist m\u00F6glicherweise falsch geschrieben.
  48 # 2.12 Language Identification
  49         XMLLangInvalid = xml:lang-Attributwert "{0}" ist eine ung\u00FCltige Sprach-ID.
  50 # 3. Logical Structures
  51         ETagRequired = Elementtyp "{0}" muss mit dem entsprechenden Endtag "</{0}>" beendet werden.
  52 # 3.1 Start-Tags, End-Tags, and Empty-Element Tags
  53         ElementUnterminated = Auf Elementtyp "{0}" m\u00FCssen entweder Attributspezifikationen, ">" oder "/>" folgen.
  54         EqRequiredInAttribute = Mit Elementtyp "{0}" verkn\u00FCpfter Attributname "{1}" muss vom Zeichen " = " gefolgt werden.
  55         OpenQuoteExpected = \u00D6ffnendes Anf\u00FChrungszeichen wird f\u00FCr Attribut "{1}" erwartet, das mit Elementtyp "{0}" verkn\u00FCpft ist.
  56         CloseQuoteExpected = Schlie\u00DFendes Anf\u00FChrungszeichen wird f\u00FCr Attribut "{1}" erwartet, das mit Elementtyp "{0}" verkn\u00FCpft ist.
  57         AttributeNotUnique = Attribut "{1}" wurde bereits f\u00FCr Element "{0}" angegeben.
  58         AttributeNSNotUnique = An Namespace "{2}" gebundenes Attribut "{1}" wurde bereits f\u00FCr Element "{0}" angegeben.
  59         ETagUnterminated = Endtag f\u00FCr Elementtyp "{0}" muss mit einem ">"-Begrenzungszeichen enden.
  60         MarkupNotRecognizedInContent = Der Content von Elementen muss aus ordnungsgem\u00E4\u00DF formatierten Zeichendaten oder Markups bestehen.
  61         DoctypeIllegalInContent = DOCTYPE ist nicht zul\u00E4ssig in Content.
  62 # 4.1 Character and Entity References
  63         ReferenceUnterminated = Referenz muss mit einem ";"-Begrenzungszeichen beendet werden.
  64 # 4.3.2 Well-Formed Parsed Entities
  65         ReferenceNotInOneEntity = Referenz muss vollst\u00E4ndig in derselben geparsten Entit\u00E4t enthalten sein.
  66         ElementEntityMismatch = Element "{0}" muss innerhalb derselben Entit\u00E4t beginnen und enden.
  67         MarkupEntityMismatch=XML-Dokumentstrukturen m\u00FCssen innerhalb derselben Entit\u00E4t beginnen und enden.
  68         
  69 # Messages common to Document and DTD
  70 # 2.2 Characters
  71         InvalidCharInAttValue = Ung\u00FCltiges XML-Zeichen (Unicode: 0x{2}) wurde im Wert des Attributs "{1}" gefunden. Element ist "{0}".
  72         InvalidCharInComment = Ung\u00FCltiges XML-Zeichen (Unicode: 0x{0}) wurde im Kommentar gefunden.
  73         InvalidCharInPI = Ung\u00FCltiges XML-Zeichen (Unicode: 0x{0}) wurde in der Verarbeitungsanweisung gefunden.
  74         InvalidCharInInternalSubset = Ung\u00FCltiges XML-Zeichen (Unicode: 0x{0}) wurde in der internen Teilmenge der DTD gefunden.
  75         InvalidCharInTextDecl = Ung\u00FCltiges XML-Zeichen (Unicode: 0x{0}) wurde in der Textdeklaration gefunden.
  76 # 2.3 Common Syntactic Constructs
  77         QuoteRequiredInAttValue = Wert des Attributs "{1}" muss mit einem einzelnen oder doppelten Anf\u00FChrungszeichen beginnen.
  78         LessthanInAttValue = Wert des Attributs "{1}", das mit Elementtyp "{0}" verkn\u00FCpft ist, darf nicht das Zeichen "<" enthalten.
  79         AttributeValueUnterminated = Wert f\u00FCr Attribut "{1}" muss mit dem entsprechenden Anf\u00FChrungszeichen enden.
  80 # 2.5 Comments
  81         InvalidCommentStart = Kommentar muss mit "<!--" beginnen.
  82         DashDashInComment = Zeichenfolge "--" ist in Kommentaren nicht zul\u00E4ssig.
  83         CommentUnterminated = Kommentar muss mit "-->" enden.
  84         COMMENT_NOT_IN_ONE_ENTITY = Kommentar ist nicht in derselben Entit\u00E4t enthalten.
  85 # 2.6 Processing Instructions
  86         PITargetRequired = Verarbeitungsanweisung muss mit dem Namen des Ziels beginnen.
  87         SpaceRequiredInPI = Leerstelle ist zwischen dem Ziel der Verarbeitungsanweisung und den Daten erforderlich.
  88         PIUnterminated = Verarbeitungsanweisung muss mit "?>" enden.
  89         ReservedPITarget = Verarbeitungsanweisungsziel, das "[xX][mM][lL]" entspricht, ist nicht zul\u00E4ssig.
  90         PI_NOT_IN_ONE_ENTITY = Verarbeitungsanweisung ist nicht in derselben Entit\u00E4t enthalten.
  91 # 2.8 Prolog and Document Type Declaration
  92         VersionInfoInvalid = Ung\u00FCltige Version "{0}".
  93         VersionNotSupported = XML-Version "{0}" wird nicht unterst\u00FCtzt. Nur XML 1.0 wird unterst\u00FCtzt.
  94         VersionNotSupported11 = XML-Version "{0}" wird nicht unterst\u00FCtzt. Nur XML 1.0 und XML 1.1 werden unterst\u00FCtzt.
  95         VersionMismatch= Eine Entit\u00E4t kann keine andere Entit\u00E4t einer sp\u00E4teren Version enthalten.
  96 # 4.1 Character and Entity References
  97         DigitRequiredInCharRef = Auf "&#" in einer Zeichenreferenz muss umgehend eine Dezimaldarstellung folgen.
  98         HexdigitRequiredInCharRef = Auf "&#x" in einer Zeichenreferenz muss umgehend eine hexadezimale Darstellung folgen.
  99         SemicolonRequiredInCharRef = Zeichenreferenz muss mit dem Begrenzungszeichen ";" enden.
 100         InvalidCharRef = Zeichenreferenz "&#{0}" ist ein ung\u00FCltiges XML-Zeichen.
 101         NameRequiredInReference = Auf "&" in der Entit\u00E4tsreferenz muss umgehend der Entit\u00E4tsname folgen.
 102         SemicolonRequiredInReference = Referenz zu Entit\u00E4t "{0}" muss mit dem Begrenzungszeichen ";" enden.
 103 # 4.3.1 The Text Declaration
 104         TextDeclMustBeFirst = Textdeklaration darf nur ganz am Anfang der externen geparsten Entit\u00E4t enthalten sein.
 105         EqRequiredInTextDecl = Zeichen " = " muss auf "{0}" in der Textdeklaration folgen.
 106         QuoteRequiredInTextDecl = Der Wert nach "{0}" in der Textdeklaration muss eine Zeichenfolge in Anf\u00FChrungszeichen sein.
 107         CloseQuoteMissingInTextDecl = Schlie\u00DFendes Anf\u00FChrungszeichen im Wert nach "{0}" in der Textdeklaration fehlt.
 108         SpaceRequiredBeforeVersionInTextDecl = Leerstelle vor dem Versionspseudoattribut in der Textdeklaration erforderlich.
 109         SpaceRequiredBeforeEncodingInTextDecl = Leerstelle vor dem Codierungspseudoattribut in der Textdeklaration erforderlich.
 110         TextDeclUnterminated = Textdeklaration muss mit "?>" enden.
 111         EncodingDeclRequired = Codierungsdeklaration ist in der Textdeklaration erforderlich.
 112         NoMorePseudoAttributes = Es sind keine weiteren Pseudoattribute zul\u00E4ssig.
 113         MorePseudoAttributes = Es werden weitere Pseudoattribute erwartet.
 114         PseudoAttrNameExpected = Pseudoattributname wird erwartet. 
 115 # 4.3.2 Well-Formed Parsed Entities
 116         CommentNotInOneEntity = Kommentar muss vollst\u00E4ndig in derselben geparsten Entit\u00E4t enthalten sein.
 117         PINotInOneEntity = Verarbeitungsanweisung muss vollst\u00E4ndig in derselben geparsten Entit\u00E4t enthalten sein.
 118 # 4.3.3 Character Encoding in Entities
 119         EncodingDeclInvalid = Ung\u00FCltiger Codierungsname "{0}".
 120         EncodingByteOrderUnsupported = Angegebene Bytereihenfolge f\u00FCr die Codierung von "{0}" wird nicht unterst\u00FCtzt.
 121         InvalidByte = Ung\u00FCltiges Byte {0} von {1}-Byte-UTF-8-Sequenz.
 122         ExpectedByte = Byte {0} von {1}-Byte-UTF-8-Sequenz erwartet.  
 123         InvalidHighSurrogate = High-Surrogate-Bits in UTF-8-Sequenz d\u00FCrfen 0x10 nicht \u00FCberschreiten, gefunden wurde aber 0x{0}.
 124         OperationNotSupported = Vorgang "{0}" nicht unterst\u00FCtzt von {1}-Reader.
 125         InvalidASCII = Byte "{0}" geh\u00F6rt nicht zum (7-Bit) ASCII-Zeichensatz.
 126         CharConversionFailure = Eine Entit\u00E4t, f\u00FCr die eine bestimmte Codierung ermittelt wurde, darf keine Sequenzen enthalten, die in dieser Codierung ung\u00FCltig sind.
 127         
 128 # DTD Messages
 129 # 2.2 Characters
 130         InvalidCharInEntityValue = Ung\u00FCltiges XML-Zeichen (Unicode: 0x{0}) wurde im literalen Entit\u00E4tswert gefunden.
 131         InvalidCharInExternalSubset = Ung\u00FCltiges XML-Zeichen (Unicode: 0x{0}) wurde in der externen Teilmenge der DTD gefunden.
 132         InvalidCharInIgnoreSect = Ung\u00FCltiges XML-Zeichen (Unicode: 0x{0}) wurde im ausgeschlossenen Bedingungsabschnitt gefunden.
 133         InvalidCharInPublicID = Ung\u00FCltiges XML-Zeichen (Unicode: 0x{0}) wurde in der \u00F6ffentlichen ID gefunden.
 134         InvalidCharInSystemID = Ung\u00FCltiges XML-Zeichen (Unicode: 0x{0}) wurde in der System-ID gefunden.
 135 # 2.3 Common Syntactic Constructs
 136         SpaceRequiredAfterSYSTEM = Leerstelle nach Schl\u00FCsselwort SYSTEM in DOCTYPE-Deklaration erforderlich.
 137         QuoteRequiredInSystemID = System-ID muss mit einem einzelnen oder doppelten Anf\u00FChrungszeichen beginnen.
 138         SystemIDUnterminated = System-ID muss mit dem entsprechenden Anf\u00FChrungszeichen enden.
 139         SpaceRequiredAfterPUBLIC = Leerstellen nach Schl\u00FCsselwort PUBLIC in DOCTYPE-Deklaration erforderlich.
 140         QuoteRequiredInPublicID = \u00D6ffentliche ID muss mit einem einzelnen oder doppelten Anf\u00FChrungszeichen beginnen.
 141         PublicIDUnterminated = \u00D6ffentliche ID muss mit dem entsprechenden Anf\u00FChrungszeichen enden.
 142         PubidCharIllegal = Zeichen (Unicode: 0x{0}) ist nicht zul\u00E4ssig in der \u00F6ffentlichen ID.
 143         SpaceRequiredBetweenPublicAndSystem = Leerstellen erforderlich zwischen publicId und systemId.
 144 # 2.8 Prolog and Document Type Declaration
 145         MSG_SPACE_REQUIRED_BEFORE_ROOT_ELEMENT_TYPE_IN_DOCTYPEDECL = Leerstelle nach "<!DOCTYPE" in der Dokumenttypdeklaration erforderlich.
 146         MSG_ROOT_ELEMENT_TYPE_REQUIRED = Root-Elementtyp muss nach "<!DOCTYPE" in der Dokumenttypdeklaration enthalten sein.
 147         DoctypedeclUnterminated = Dokumenttypdeklaration f\u00FCr Root-Elementtyp "{0}" muss mit ">" enden.
 148         DoctypedeclNotClosed = Dokumenttypdeklaration f\u00FCr Root-Elementtyp "{0}" muss mit "]" abgeschlossen werden.
 149         PEReferenceWithinMarkup = Parameterentit\u00E4tsreferenz "%{0};" darf nicht in Markup in der internen Teilmenge der DTD vorkommen.
 150         MSG_MARKUP_NOT_RECOGNIZED_IN_DTD = Die Markup-Deklarationen, die in der Dokumenttypdeklaration enthalten sind bzw. auf die von der Dokumenttypdeklaration verwiesen wird, m\u00FCssen ordnungsgem\u00E4\u00DF formatiert sein.
 151 # 2.10 White Space Handling
 152         MSG_XML_SPACE_DECLARATION_ILLEGAL = Attributdeklaration f\u00FCr "xml:space" muss als aufgez\u00E4hlter Typ angegeben werden, dessen einzigen m\u00F6glichen Werte "default" und "preserve" sind.
 153 # 3.2 Element Type Declarations
 154         MSG_SPACE_REQUIRED_BEFORE_ELEMENT_TYPE_IN_ELEMENTDECL = Leerstelle nach "<!ELEMENT" in der Elementtypdeklaration erforderlich.
 155         MSG_ELEMENT_TYPE_REQUIRED_IN_ELEMENTDECL = Elementtyp ist in der Elementtypdeklaration erforderlich.
 156         MSG_SPACE_REQUIRED_BEFORE_CONTENTSPEC_IN_ELEMENTDECL = Leerstelle nach Elementtyp "{0}" in der Elementtypdeklaration erforderlich.
 157         MSG_CONTENTSPEC_REQUIRED_IN_ELEMENTDECL = Constraint ist nach dem Elementtyp "{0}" in der Elementtypdeklaration erforderlich.
 158         ElementDeclUnterminated = Deklaration f\u00FCr Elementtyp "{0}" muss mit ">" enden.
 159 # 3.2.1 Element Content
 160         MSG_OPEN_PAREN_OR_ELEMENT_TYPE_REQUIRED_IN_CHILDREN = Das Zeichen "(" oder ein Elementtyp ist in der Deklaration des Elementtyps "{0}" erforderlich.
 161         MSG_CLOSE_PAREN_REQUIRED_IN_CHILDREN = Das Zeichen ")" ist in der Deklaration des Elementtyps "{0}" erforderlich.
 162 # 3.2.2 Mixed Content
 163         MSG_ELEMENT_TYPE_REQUIRED_IN_MIXED_CONTENT = Ein Elementtyp ist in der Deklaration des Elementtyps "{0}" erforderlich.
 164         MSG_CLOSE_PAREN_REQUIRED_IN_MIXED = Das Zeichen ")" ist in der Deklaration des Elementtyps "{0}" erforderlich.
 165         MixedContentUnterminated = Das Mischcontentmodell "{0}" muss mit ")*" enden, wenn die Typen der untergeordneten Elemente eingeschr\u00E4nkt sind.
 166 # 3.3 Attribute-List Declarations
 167         MSG_SPACE_REQUIRED_BEFORE_ELEMENT_TYPE_IN_ATTLISTDECL = Leerstelle nach "<!ATTLIST" in der Attributlistendeklaration erforderlich.
 168         MSG_ELEMENT_TYPE_REQUIRED_IN_ATTLISTDECL = Elementtyp ist in der Attributlistendeklaration erforderlich.
 169         MSG_SPACE_REQUIRED_BEFORE_ATTRIBUTE_NAME_IN_ATTDEF = Leerstelle vor dem Attributnamen in der Attributlistendeklaration f\u00FCr Element "{0}" erforderlich.
 170         AttNameRequiredInAttDef = Attributname muss in der Attributlistendeklaration f\u00FCr Element "{0}" angegeben werden.
 171         MSG_SPACE_REQUIRED_BEFORE_ATTTYPE_IN_ATTDEF = Leerstelle vor dem Attributtyp in der Deklaration des Attributs "{1}" f\u00FCr Element "{0}" erforderlich.
 172         AttTypeRequiredInAttDef = Attributtyp ist in der Deklaration des Attributs "{1}" f\u00FCr Element "{0}" erforderlich.
 173         MSG_SPACE_REQUIRED_BEFORE_DEFAULTDECL_IN_ATTDEF = Leerstelle vor dem Attributstandard in der Deklaration des Attributs "{1}" f\u00FCr Element "{0}" erforderlich.
 174         MSG_DUPLICATE_ATTRIBUTE_DEFINITION = Mehrere Attributdefinitionen f\u00FCr dasselbe Attribut "{1}" eines Elements "{0}" angegeben.
 175 # 3.3.1 Attribute Types
 176         MSG_SPACE_REQUIRED_AFTER_NOTATION_IN_NOTATIONTYPE = Leerstelle nach "NOTATION" in der "{1}"-Attributdeklaration erforderlich.
 177         MSG_OPEN_PAREN_REQUIRED_IN_NOTATIONTYPE = Das Zeichen "(" muss auf "NOTATION" in der "{1}"-Attributdeklaration folgen.
 178         MSG_NAME_REQUIRED_IN_NOTATIONTYPE = Notationsname ist in der Notationstypliste f\u00FCr die "{1}"-Attributdeklaration erforderlich.
 179         NotationTypeUnterminated = Notationstypliste muss mit ")" in der"{1}"-Attributdeklaration enden.
 180         MSG_NMTOKEN_REQUIRED_IN_ENUMERATION = Namenstoken ist in der aufgez\u00E4hlten Typliste f\u00FCr die "{1}"-Attributdeklaration erforderlich.
 181         EnumerationUnterminated = Aufgez\u00E4hlte Typliste muss mit ")" in der"{1}"-Attributdeklaration enden.
 182         MSG_DISTINCT_TOKENS_IN_ENUMERATION = Enumerationswert "{1}" wurde mehrmals in der Deklaration des Attributs "{2}" f\u00FCr Element "{0}" angegeben. Die NMTOKENS in einer einzelnen "Enumeration"-Attributdeklaration m\u00FCssen alle eindeutig sein.
 183         MSG_DISTINCT_NOTATION_IN_ENUMERATION = Enumerationswert "{1}" wurde mehrmals in der Deklaration des Attributs "{2}" f\u00FCr Element "{0}" angegeben. Die NOTATION-Namen in einer einzelnen NotationType-Attributdeklaration m\u00FCssen alle eindeutig sein.
 184 # 3.3.2 Attribute Defaults
 185         MSG_SPACE_REQUIRED_AFTER_FIXED_IN_DEFAULTDECL = Leerstelle nach "FIXED" in der "{1}"-Attributdeklaration erforderlich.
 186 # 3.4 Conditional Sections
 187         IncludeSectUnterminated = Der eingeschlossene Bedingungsabschnitt muss mit "]]>" enden.
 188         IgnoreSectUnterminated = Der ausgeschlossene Bedingungsabschnitt muss mit "]]>" enden.
 189 # 4.1 Character and Entity References
 190         NameRequiredInPEReference = Auf "%" in der Parameterentit\u00E4tsreferenz muss umgehend der Entit\u00E4tsname folgen.
 191         SemicolonRequiredInPEReference = Parameterentit\u00E4tsreferenz "%{0};" muss mit dem Begrenzungszeichen ";" enden.
 192 # 4.2 Entity Declarations
 193         MSG_SPACE_REQUIRED_BEFORE_ENTITY_NAME_IN_ENTITYDECL = Leerstelle nach "<!ENTITY" in der Entit\u00E4tsdeklaration erforderlich.
 194         MSG_SPACE_REQUIRED_BEFORE_PERCENT_IN_PEDECL = Leerstelle zwischen "<!ENTITY" und dem Zeichen "%" in der Parameterentit\u00E4tsdeklaration erforderlich.
 195         MSG_SPACE_REQUIRED_BEFORE_ENTITY_NAME_IN_PEDECL = Leerstelle zwischen "%" und dem Entit\u00E4tsnamen in der Parameterentit\u00E4tsdeklaration erforderlich.
 196         MSG_ENTITY_NAME_REQUIRED_IN_ENTITYDECL = Name der Entit\u00E4t ist in der Entit\u00E4tsdeklaration erforderlich.
 197         MSG_SPACE_REQUIRED_AFTER_ENTITY_NAME_IN_ENTITYDECL = Leerstelle zwischen dem Entit\u00E4tsnamen "{0}" und der Definition in der Entit\u00E4tsdeklaration erforderlich.
 198         MSG_SPACE_REQUIRED_BEFORE_NOTATION_NAME_IN_UNPARSED_ENTITYDECL = Leerstelle zwischen "NDATA" und dem Notationsnamen in der Deklaration f\u00FCr die Entit\u00E4t "{0} erforderlich.
 199         MSG_SPACE_REQUIRED_BEFORE_NDATA_IN_UNPARSED_ENTITYDECL = Leerstelle vor "NDATA" in der Deklaration f\u00FCr die Entit\u00E4t "{0} erforderlich.
 200         MSG_NOTATION_NAME_REQUIRED_FOR_UNPARSED_ENTITYDECL = Notationsname ist nach "NDATA" in der Deklaration f\u00FCr die Entit\u00E4t "{0} erforderlich.
 201         EntityDeclUnterminated = Deklaration f\u00FCr Entit\u00E4t "{0}" muss mit ">" enden.
 202         MSG_DUPLICATE_ENTITY_DEFINITION = Entit\u00E4t "{0}" wurde mehrmals deklariert.        
 203 # 4.2.2 External Entities
 204         ExternalIDRequired = Externe Entit\u00E4tsdeklaration muss mit "SYSTEM" oder "PUBLIC" beginnen.
 205         MSG_SPACE_REQUIRED_BEFORE_PUBIDLITERAL_IN_EXTERNALID = Leerstelle zwischen "PUBLIC" und der \u00F6ffentlichen ID erforderlich.
 206         MSG_SPACE_REQUIRED_AFTER_PUBIDLITERAL_IN_EXTERNALID = Leerstelle zwischen der \u00F6ffentlichen ID und der System-ID erforderlich.
 207         MSG_SPACE_REQUIRED_BEFORE_SYSTEMLITERAL_IN_EXTERNALID = Leerstelle zwischen "SYSTEM" und der System-ID erforderlich.
 208         MSG_URI_FRAGMENT_IN_SYSTEMID = Fragment-ID darf nicht als Teil der System-ID "{0}" angegeben werden.
 209 # 4.7 Notation Declarations
 210         MSG_SPACE_REQUIRED_BEFORE_NOTATION_NAME_IN_NOTATIONDECL = Leerstelle nach "<!NOTATION" in der Notationsdeklaration erforderlich.
 211         MSG_NOTATION_NAME_REQUIRED_IN_NOTATIONDECL = Name der Notation ist in der Notationsdeklaration erforderlich.
 212         MSG_SPACE_REQUIRED_AFTER_NOTATION_NAME_IN_NOTATIONDECL = Leerstelle nach dem Notationsnamen "{0}" in der Notationsdeklaration erforderlich.
 213         ExternalIDorPublicIDRequired = Deklaration f\u00FCr die Notation "{0}" muss eine System- oder eine \u00F6ffentliche ID enthalten.
 214         NotationDeclUnterminated = Deklaration f\u00FCr die Notation "{0}" muss mit ">" enden.
 215         
 216 # Validation messages
 217         DuplicateTypeInMixedContent = Elementtyp "{1}" wurde bereits im Contentmodell der Elementdeklaration"{0}" angegeben.
 218         ENTITIESInvalid = Attributwert "{1}" mit dem Typ ENTITIES muss aus den Namen von mindestens einer geparsten Entit\u00E4t bestehen.
 219         ENTITYInvalid = Attributwert "{1}" mit dem Typ ENTITY muss aus dem Namen einer geparsten Entit\u00E4t bestehen.
 220         IDDefaultTypeInvalid = ID-Attribut "{0}" muss den deklarierten Standardwert "#IMPLIED" oder "#REQUIRED" haben.
 221         IDInvalid = Attributwert "{0}" mit dem Typ ID muss ein Name sein.
 222         IDInvalidWithNamespaces = Attributwert "{0}" mit dem Typ ID muss ein NCName sein, wenn Namespaces aktiviert sind.
 223         IDNotUnique = Attributwert "{0}" mit dem Typ ID muss eindeutig im Dokument sein.
 224         IDREFInvalid = Attributwert "{0}" mit dem Typ IDREF muss ein Name sein.
 225         IDREFInvalidWithNamespaces = Attributwert "{0}" mit dem Typ IDREF muss ein NCName sein, wenn Namespaces aktiviert sind.
 226         IDREFSInvalid = Attributwert "{0}" mit dem Typ IDREFS muss mindestens ein Name sein.
 227         ILL_FORMED_PARAMETER_ENTITY_WHEN_USED_IN_DECL = Ersatztext der Parameterentit\u00E4t "{0}" muss ordnungsgem\u00E4\u00DF verschachtelte Deklarationen enthalten, wenn die Entit\u00E4tsreferenz als vollst\u00E4ndige Deklaration verwendet wird.
 228         ImproperDeclarationNesting = Ersatztext der Parameterentit\u00E4t "{0}" muss ordnungsgem\u00E4\u00DF verschachtelte Deklarationen enthalten.
 229         ImproperGroupNesting = Ersatztext der Parameterentit\u00E4t "{0}" muss ordnungsgem\u00E4\u00DF verschachtelte Klammernpaare enthalten.
 230         INVALID_PE_IN_CONDITIONAL = Ersatztext der Parameterentit\u00E4t "{0}" muss den gesamten Bedingungsabschnitt oder nur INCLUDE oder IGNORE enthalten.
 231         MSG_ATTRIBUTE_NOT_DECLARED = Attribut "{1}" muss f\u00FCr Elementtyp "{0}" deklariert werden.
 232         MSG_ATTRIBUTE_VALUE_NOT_IN_LIST = Attribut "{0}" mit Wert "{1}" muss einen Wert aus der Liste "{2}" haben.
 233         MSG_ATTVALUE_CHANGED_DURING_NORMALIZATION_WHEN_STANDALONE = Der Wert "{1}" des Attributs "{0}" darf nicht von der Normalisierung (zu "{2}") in einem Standalone-Dokument ge\u00E4ndert werden.
 234         MSG_CONTENT_INCOMPLETE = Content des Elementtyps "{0}" ist unvollst\u00E4ndig. Muss "{1}" entsprechen.
 235         MSG_CONTENT_INVALID = Content des Elementtyps "{0}" muss "{1}" entsprechen.
 236         MSG_CONTENT_INVALID_SPECIFIED = Content des Elementtyps "{0}" muss "{1}" entsprechen. Untergeordnete Elemente mit dem Typ "{2}" sind nicht zul\u00E4ssig.
 237         MSG_DEFAULTED_ATTRIBUTE_NOT_SPECIFIED = Attribut "{1}" f\u00FCr Elementtyp "{0}" hat einen Standardwert und muss in einem Standalone-Dokument angegeben werden.
 238         MSG_DUPLICATE_ATTDEF = Attribut "{1}" ist bereits deklariert f\u00FCr Elementtyp "{0}".
 239         MSG_ELEMENT_ALREADY_DECLARED = Elementtyp "{0}" darf nicht mehrmals deklariert werden.
 240         MSG_ELEMENT_NOT_DECLARED = Elementtyp "{0}" muss deklariert werden.
 241         MSG_GRAMMAR_NOT_FOUND = Dokument ist ung\u00FCltig. Keine Grammatik gefunden.
 242         MSG_ELEMENT_WITH_ID_REQUIRED = Element mit "{0}" ist im Dokument erforderlich.
 243         MSG_EXTERNAL_ENTITY_NOT_PERMITTED = Referenz zur externen Entit\u00E4t "{0}" ist in einem Standalone-Dokument nicht zul\u00E4ssig.
 244         MSG_FIXED_ATTVALUE_INVALID = Attribut "{1}" mit Wert "{2}" muss den Wert"{3}" haben.
 245         MSG_MORE_THAN_ONE_ID_ATTRIBUTE = Elementtyp "{0}" hat bereits ein Attribut "{1}" mit dem Typ ID. Ein zweites Attribut "{2}" mit dem Typ ID ist nicht zul\u00E4ssig.
 246         MSG_MORE_THAN_ONE_NOTATION_ATTRIBUTE = Elementtyp "{0}" hat bereits ein Attribut "{1}" mit dem Typ NOTATION. Ein zweites Attribut "{2}" mit dem Typ NOTATION ist nicht zul\u00E4ssig.
 247         MSG_NOTATION_NOT_DECLARED_FOR_NOTATIONTYPE_ATTRIBUTE = Notation "{1}" muss deklariert werden, wenn sie in der Notationstypliste f\u00FCr Attribut "{0}" referenziert wird.
 248         MSG_NOTATION_NOT_DECLARED_FOR_UNPARSED_ENTITYDECL = Notation "{1}" muss deklariert werden, wenn sie in der Deklaration der nicht geparsten Entit\u00E4t f\u00FCr "{0}" referenziert wird.
 249         MSG_REFERENCE_TO_EXTERNALLY_DECLARED_ENTITY_WHEN_STANDALONE = Referenz zur Entit\u00E4t "{0}", die in einer externen geparsten Entit\u00E4t deklariert wird, ist in einem Standalone-Dokument nicht zul\u00E4ssig.
 250         MSG_REQUIRED_ATTRIBUTE_NOT_SPECIFIED = Attribut "{1}" ist erforderlich und muss f\u00FCr Elementtyp "{0}" angegeben werden.
 251         MSG_WHITE_SPACE_IN_ELEMENT_CONTENT_WHEN_STANDALONE = Es d\u00FCrfen keine Leerstellen zwischen Elementen in einem Standalone-Dokument vorkommen, die in einer externen geparsten Entit\u00E4t mit Elementcontent deklariert sind.
 252         NMTOKENInvalid = Attributwert "{0}" mit dem Typ NMTOKEN muss ein Namenstoken sein.
 253         NMTOKENSInvalid = Attributwert "{0}" mit dem Typ NMTOKENS muss mindestens ein Namenstoken sein.
 254         NoNotationOnEmptyElement = Elementtyp "{0}", der als EMPTY deklariert wurde, kann nicht das Attribut "{1}" mit dem Typ NOTATION deklarieren.
 255         RootElementTypeMustMatchDoctypedecl = Dokument-Root-Element "{1}"muss mit DOCTYPE-Root "{0}" \u00FCbereinstimmen.
 256         UndeclaredElementInContentSpec = Contentmodell des Elements "{0}" verweist auf das nicht deklarierte Element "{1}".
 257         UniqueNotationName = Deklaration f\u00FCr die Notation "{0}" ist nicht eindeutig. Ein jeweiliger Name darf nicht in mehreren Notationsdeklarationen deklariert werden.
 258         ENTITYFailedInitializeGrammar =  ENTITYDatatype-Validator: Nicht erfolgreich. Initialisierungsmethode muss mit einer g\u00FCltigen Grammatikreferenz aufgerufen werden. \t
 259         ENTITYNotUnparsed = ENTITY "{0}" ist geparst.
 260         ENTITYNotValid = ENTITY "{0}" ist nicht g\u00FCltig.
 261         EmptyList = Werte der Typen ENTITIES, IDREFS und NMTOKENS d\u00FCrfen keine leeren Listen sein.
 262 
 263 # Entity related messages
 264 # 3.1 Start-Tags, End-Tags, and Empty-Element Tags
 265         ReferenceToExternalEntity = Externe Entit\u00E4tsreferenz "&{0};" ist in einem Attributwert nicht zul\u00E4ssig.
 266         AccessExternalDTD = Externe DTD: Lesen von externer DTD "{0}" nicht erfolgreich, da "{1}"-Zugriff wegen der von der Eigenschaft "accessExternalDTD" festgelegten Einschr\u00E4nkung nicht zul\u00E4ssig ist.
 267         AccessExternalEntity = Externe Entit\u00E4t: Lesen des externen Dokuments "{0}" nicht erfolgreich, da "{1}"-Zugriff wegen der von der Eigenschaft "accessExternalDTD" festgelegten Einschr\u00E4nkung nicht zul\u00E4ssig ist.
 268 
 269 # 4.1 Character and Entity References
 270         EntityNotDeclared = Entit\u00E4t "{0}" wurde referenziert aber nicht deklariert.
 271         ReferenceToUnparsedEntity = Nicht geparste Entit\u00E4tsreferenz "&{0};" ist nicht zul\u00E4ssig.
 272         RecursiveReference = Rekursive Entit\u00E4tsreferenz "{0}". (Referenzpfad: {1}),
 273         RecursiveGeneralReference = Rekursive allgemeine Entit\u00E4tsreferenz "&{0};". (Referenzpfad: {1}),
 274         RecursivePEReference = Rekursive Parameterentit\u00E4tsreferenz "%{0};". (Referenzpfad: {1}),
 275 # 4.3.3 Character Encoding in Entities
 276         EncodingNotSupported = Codierung "{0}" wird nicht unterst\u00FCtzt.
 277         EncodingRequired = Eine nicht in UTF-8 oder UTF-16 codierte geparste Entit\u00E4t muss eine Codierungsdeklaration enthalten.
 278         
 279 # Namespaces support
 280 # 4. Using Qualified Names
 281         IllegalQName = Element oder Attribut stimmt nicht mit QName-Production \u00FCberein: QName::=(NCName':')?NCName. 
 282         ElementXMLNSPrefix = Element "{0}" darf nicht "xmlns" als Pr\u00E4fix enthalten.
 283         ElementPrefixUnbound = Pr\u00E4fix "{0}" f\u00FCr Element "{1}" ist nicht gebunden.
 284         AttributePrefixUnbound = Pr\u00E4fix "{2}" f\u00FCr Attribut "{1}", das mit Elementtyp "{0}" verkn\u00FCpft ist, ist nicht gebunden.
 285         EmptyPrefixedAttName = Wert des Attributs "{0}" ist ung\u00FCltig. Namespace Bindings mit Pr\u00E4fix d\u00FCrfen nicht leer sein.
 286         PrefixDeclared = Namespace-Pr\u00E4fix "{0}" wurde nicht deklariert.
 287         CantBindXMLNS = Pr\u00E4fix "xmlns" kann nicht explizit an einen Namespace gebunden werden. Umgekehrt kann auch der Namespace f\u00FCr "xmlns" nicht explizit an ein Pr\u00E4fix gebunden werden.
 288         CantBindXML = Pr\u00E4fix "xml" kann nicht an einen anderen Namespace als den gew\u00F6hnlichen gebunden werden. Umgekehrt kann auch der Namespace f\u00FCr "xml" nicht an ein anderes Pr\u00E4fix als "xml" gebunden werden.
 289         MSG_ATT_DEFAULT_INVALID = defaultValue "{1}" von Attribut "{0}" ist aufgrund der lexikalischen Constraints dieses Attributtyps nicht g\u00FCltig.
 290 
 291 # REVISIT: These need messages
 292         MSG_SPACE_REQUIRED_AFTER_SYSTEMLITERAL_IN_EXTERNALID=MSG_SPACE_REQUIRED_AFTER_SYSTEMLITERAL_IN_EXTERNALID
 293         OpenQuoteMissingInDecl=OpenQuoteMissingInDecl
 294         InvalidCharInLiteral=InvalidCharInLiteral
 295 
 296 
 297 # Implementation limits
 298         EntityExpansionLimitExceeded=JAXP00010001: Der Parser hat mehr als {0} Entit\u00E4tserweiterungen in diesem Dokument gefunden. Dies ist der von JDK vorgeschriebene Grenzwert.
 299         ElementAttributeLimit=JAXP00010002: Element "{0}" hat mehr als {1} Attribute. "{1}" ist der von JDK vorgeschriebene Grenzwert.
 300         MaxEntitySizeLimit=JAXP00010003: Die L\u00E4nge von Entit\u00E4t "{0}" ist "{1}" und \u00FCberschreitet den Grenzwert "{2}", der von "{3}" festgelegt wurde.
 301         TotalEntitySizeLimit=JAXP00010004: Die akkumulierte Gr\u00F6\u00DFe "{0}" der Entit\u00E4ten \u00FCberschreitet den Grenzwert "{1}", der von "{2}" festgelegt wurde.
 302         MaxXMLNameLimit=JAXP00010005: Der Name "{0}" \u00FCberschreitet den Grenzwert "{1}", der von "{2}" festgelegt wurde.
 303