rev 47329 : 8189102: All tools should support -?, -h and --help

   1 #
   2 # Copyright (c) 1999, 2017, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved.
   3 # DO NOT ALTER OR REMOVE COPYRIGHT NOTICES OR THIS FILE HEADER.
   4 #
   5 # This code is free software; you can redistribute it and/or modify it
   6 # under the terms of the GNU General Public License version 2 only, as
   7 # published by the Free Software Foundation.  Oracle designates this
   8 # particular file as subject to the "Classpath" exception as provided
   9 # by Oracle in the LICENSE file that accompanied this code.
  10 #
  11 # This code is distributed in the hope that it will be useful, but WITHOUT
  12 # ANY WARRANTY; without even the implied warranty of MERCHANTABILITY or
  13 # FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE.  See the GNU General Public License
  14 # version 2 for more details (a copy is included in the LICENSE file that
  15 # accompanied this code).
  16 #
  17 # You should have received a copy of the GNU General Public License version
  18 # 2 along with this work; if not, write to the Free Software Foundation,
  19 # Inc., 51 Franklin St, Fifth Floor, Boston, MA 02110-1301 USA.
  20 #
  21 # Please contact Oracle, 500 Oracle Parkway, Redwood Shores, CA 94065 USA
  22 # or visit www.oracle.com if you need additional information or have any
  23 # questions.
  24 #
  25 
  26 error.multiple.main.operations=Es ist nicht m\u00F6glich, mehrere "-cuxtid"-Optionen anzugeben
  27 error.cant.open=\u00D6ffnen nicht m\u00F6glich: {0}
  28 error.illegal.option=Ung\u00FCltige Option: {0}
  29 error.unrecognized.option=Unbekannte Option: {0}
  30 error.missing.arg=F\u00FCr die Option {0} ist ein Argument erforderlich
  31 error.bad.file.arg=Fehler beim Parsen der Dateiargumente
  32 error.bad.option=Eine der Optionen -{ctxuid} muss angegeben werden.
  33 error.bad.cflag=Kennzeichen "c" erfordert Angabe von Manifest oder Eingabedateien.
  34 error.bad.uflag=Kennzeichen "u" erfordert Angabe von Manifest, Kennzeichen "e" oder Eingabedateien.
  35 error.bad.eflag=Kennzeichen "e" und Manifest mit dem Attribut "Main-Class" k\u00F6nnen nicht zusammen angegeben\nwerden.
  36 error.bad.dflag=F\u00FCr die Option "-d, --describe-module" m\u00FCssen keine Eingabedateien angegeben werden
  37 error.bad.reason=Schlechter Grund: {0}, Grund muss entweder "deprecated", "deprecated-for-removal" oder "incubating" sein
  38 error.nosuch.fileordir={0}: Datei oder Verzeichnis nicht vorhanden
  39 error.write.file=Fehler beim Schreiben in vorhandener JAR-Datei
  40 error.create.dir={0}: Verzeichnis konnte nicht erstellt werden
  41 error.incorrect.length=Falsche L\u00E4nge bei der Verarbeitung: {0}
  42 error.create.tempfile=Es konnte keine tempor\u00E4re Datei erstellt werden
  43 error.hash.dep=Abh\u00E4ngigkeiten bei Hashing-Modul {0}. Modul {1} kann nicht im Modulpfad gefunden werden
  44 error.module.options.without.info=--module-version oder --hash-modules ohne module-info.class
  45 error.no.operative.descriptor=Kein operativer Deskriptor f\u00FCr Release: {0}
  46 error.no.root.descriptor=Kein Root-Moduldeskriptor. Geben Sie "--release" an
  47 error.unable.derive.automodule=Moduldeskriptor kann nicht abgeleitet werden f\u00FCr: {0}
  48 error.unexpected.module-info=Unerwarteter Moduldeskriptor {0}
  49 error.module.descriptor.not.found=Moduldeskriptor nicht gefunden
  50 error.invalid.versioned.module.attribute=Ung\u00FCltiges Moduldeskriptorattribut {0}
  51 error.missing.provider=Serviceprovider nicht gefunden: {0}
  52 error.release.value.notnumber=Release {0} nicht g\u00FCltig
  53 error.release.value.toosmall=Release {0} nicht g\u00FCltig, muss >= 9 sein
  54 error.release.unexpected.versioned.entry=Unerwarteter versionierte Eintrag {0} f\u00FCr Release {1}
  55 error.validator.jarfile.exception={0} kann nicht validiert werden: {1}
  56 error.validator.jarfile.invalid=ung\u00FCltige Multi-Release-JAR-Datei {0} gel\u00F6scht
  57 error.validator.bad.entry.name=Eintragsname hat das falsche Format, {0}
  58 error.validator.version.notnumber=Eintragsname {0} hat keine Versionsnummer
  59 error.validator.entryname.tooshort=Eintragsname {0} zu kurz, kein Verzeichnis
  60 error.validator.isolated.nested.class=Eintrag {0} ist eine isolierte verschachtelte Klasse
  61 error.validator.new.public.class=Eintrag {0} enth\u00E4lt eine neue \u00F6ffentliche Klasse, die in Basiseintr\u00E4gen nicht gefunden wird
  62 error.validator.incompatible.class.version=Eintrag {0} weist eine Klassenversion auf, die mit einer fr\u00FCheren Version inkompatibel ist
  63 error.validator.different.api=Eintrag {0} enth\u00E4lt eine Klasse mit einer anderen API als in der fr\u00FCheren Version
  64 error.validator.names.mismatch=Eintrag {0} enth\u00E4lt eine Klasse mit dem internen Namen {1}, Namen stimmen nicht \u00FCberein
  65 error.validator.info.name.notequal=module-info.class in einem versionierten Verzeichnis enth\u00E4lt falschen Namen
  66 error.validator.info.requires.transitive=module-info.class in einem versionierten Verzeichnis enth\u00E4lt zus\u00E4tzlichen "requires transitive"
  67 error.validator.info.requires.added=module-info.class in einem versionierten Verzeichnis enth\u00E4lt zus\u00E4tzlichen "requires"
  68 error.validator.info.requires.dropped=module-info.class in einem versionierten Verzeichnis enth\u00E4lt fehlenden "requires"
  69 error.validator.info.exports.notequal=module-info.class in einem versionierten Verzeichnis enth\u00E4lt unterschiedliche "exports"
  70 error.validator.info.opens.notequal=module-info.class in einem versionierten Verzeichnis enth\u00E4lt unterschiedliche "opens"
  71 error.validator.info.provides.notequal=module-info.class in einem versionierten Verzeichnis enth\u00E4lt unterschiedliche "provides"
  72 error.validator.info.version.notequal={0}: module-info.class in einem versionierten Verzeichnis enth\u00E4lt unterschiedlichen "version"-Wert
  73 error.validator.info.manclass.notequal={0}: module-info.class in einem versionierten Verzeichnis enth\u00E4lt unterschiedlichen "main-class"-Wert
  74 warn.validator.identical.entry=Warnung: Eintrag {0} enth\u00E4lt eine Klasse, die mit\neinem bereits in der JAR-Datei enthaltenen Eintrag identisch ist
  75 warn.validator.resources.with.same.name=Warnung: Eintrag {0}, mehrere Ressourcen mit demselben Namen
  76 warn.validator.concealed.public.class=Warnung: Eintrag {0} ist eine \u00F6ffentliche Klasse\nin einem verdeckten Package. Wenn Sie diese JAR-Datei in den Classpath einf\u00FCgen, kommt es\nzu nicht kompatiblen \u00F6ffentlichen Schnittstellen
  77 warn.release.unexpected.versioned.entry=Unerwarteter versionierter Eintrag {0}
  78 out.added.manifest=Manifest wurde hinzugef\u00FCgt
  79 out.added.module-info=module-info hinzugef\u00FCgt: {0}
  80 out.automodule=Kein Moduldeskriptor gefunden. Automatisches Modul wurde abgeleitet.
  81 out.update.manifest=Manifest wurde aktualisiert
  82 out.update.module-info=module-info aktualisiert: {0}
  83 out.ignore.entry=Eintrag {0} wird ignoriert
  84 out.adding={0} wird hinzugef\u00FCgt
  85 out.deflated=({0} % verkleinert)
  86 out.stored=(0 % gespeichert)
  87 out.create=\  erstellt: {0}
  88 out.extracted=extrahiert: {0}
  89 out.inflated=\ vergr\u00F6\u00DFert: {0}
  90 out.size=(ein = {0}) (aus = {1})
  91 
  92 usage.compat=Kompatibilit\u00E4tsschnittstelle:\nVerwendung:  jar {ctxui}[vfmn0PMe] [jar-file] [manifest-file] [entry-point] [-C dir] Dateien] ...\nOptionen:\n    -c  Neues Archiv erstellen\n    -t  Inhaltsverzeichnis f\u00FCr Archiv anzeigen\n    -x  Benannte (oder alle) Dateien aus Archiv extrahieren\n    -u  Vorhandenes Archiv aktualisieren\n    -v  Ausgabe im Verbose-Modus aus Standardausgabe generieren\n    -f  Dateinamen f\u00FCr Archiv angeben\n    -m  Manifestinformationen aus angegebener Manifestdatei aufnehmen\n    -n  Pack200-Normalisierung nach Erstellung eines neuen Archivs ausf\u00FChren\n    -e  Anwendungseinstiegspunkt f\u00FCr in ausf\u00FChrbare JAR-Datei \n        geb\u00FCndelte Standalone-Anwendung angeben\n    -0  Nur speichern; keine ZIP-Komprimierung verwenden\n    -P  Komponenten mit vorangestelltem "/" (absoluter Pfad) und ".." (\u00FCbergeordnetes Verzeichnis) aus Dateinamen beibehalten\n        -M  Keine Manifestdatei f\u00FCr die Eintr\u00E4ge erstellen\n    -i  Indexinformationen f\u00FCr die angegebenen JAR-Dateien erstellen\n    -C  Zum angegebenen Verzeichnis wechseln und folgende Datei ber\u00FCcksichtigen\nDateien, die Verzeichnisse sind, werden rekursiv verarbeitet.\nDer Name der Manifestdatei, der Name der Archivdatei und der Name des Einstiegspunktes werden\nin derselben Reihenfolge wie die Kennzeichen "m", "f" und "e" angegeben.\n\nBeispiel 1: Zwei Klassendateien in ein Archiv "classes.jar" archivieren: \n       jar cvf classes.jar Foo.class Bar.class \nBeispiel 2: Mit der vorhandenen Manifestdatei "mymanifest" alle\n           Dateien im Verzeichnis foo/ in "classes.jar" archivieren: \n       jar cvfm classes.jar mymanifest -C foo/ .\n
  93 
  94 main.usage.summary=Verwendung: jar [OPTION...] [ [--release VERSION] [-C dir] Dateien] ...
  95 main.usage.summary.try=Verwenden Sie "jar --help", um weitere Informationen anzuzeigen.
  96 
  97 main.help.preopt=Verwendung: jar [OPTION...] [ [--release VERSION] [-C dir] files] ...\njar erstellt ein Archiv f\u00FCr Klassen und Ressourcen und kann individuelle\nKlassen oder Ressourcen aus einem Archiv bearbeiten oder wiederherstellen.\n\n Beispiele:\n # Ein Archiv namens classes.jar mit zwei Klassendateien erstellen:\n jar --create --file classes.jar Foo.class Bar.class\n # Ein Archiv mit einem vorhandenen Manifest mit allen Dateien in foo/ erstellen:\n jar --create --file classes.jar --manifest mymanifest -C foo/ .\n # Ein modulares JAR-Archiv erstellen, dessen Moduldeskriptor sich in\n # classes/module-info.class befindet:\n jar --create --file foo.jar --main-class com.foo.Main --module-version 1.0\n     -C foo/ classes resources\n # Ein vorhandenes nicht modulares JAR-Archiv in ein modulares JAR-Archiv aktualisieren:\n jar --update --file foo.jar --main-class com.foo.Main --module-version 1.0\n     -C foo/ module-info.class\n # Multi-Release-JAR-Datei erstellen, wobei einige Dateien im Verzeichnis META-INF/versions/9 gespeichert werden:\n jar --create --file mr.jar -C foo classes --release 9 -C foo9 classes\n\nUm den "jar"-Befehl zu k\u00FCrzen oder zu vereinfachen, k\u00F6nnen Sie Argumente in einer separaten\nTextdatei angeben und diese mit dem @-Zeichen als Pr\u00E4fix an den "jar"-Befehl \u00FCbergeben.\n\n Beispiele:\n # Zus\u00E4tzliche Optionen und Liste der Klassendateien aus der Datei classes.list lesen\n jar --create --file my.jar @classes.list\n
  98 main.help.opt.main=\ Hauptvorgangsmodus:\n
  99 main.help.opt.main.create=\  -c, --create               Archiv erstellen
 100 main.help.opt.main.generate-index=\  -i, --generate-index=FILE  Indexinformationen f\u00FCr die angegebenen JAR-\n                             Archive generieren
 101 main.help.opt.main.list=\  -t, --list                 Das Inhaltsverzeichnis f\u00FCr das Archiv auflisten
 102 main.help.opt.main.update=\  -u, --update               Ein vorhandenes JAR-Archiv aktualisieren
 103 main.help.opt.main.extract=\  -x, --extract              Benannte (oder alle) Dateien aus dem Archiv extrahieren
 104 main.help.opt.main.describe-module=\  -d, --describe-module      Gibt den Moduldeskriptor oder automatischen Modulnamen aus
 105 main.help.opt.any=\ In jedem Modus g\u00FCltige Vorgangsmodifikatoren:\n\n  -C DIR                     Zum angegebenen Verzeichnis wechseln und die folgende\n                             Datei aufnehmen
 106 main.help.opt.any.file=\  -f, --file=FILE            Der Name der Archivdatei. Wenn Sie dies lauslassen, wird entweder stdin oder\n                             stdout verwendet, je nach Vorgang\n      --release VERSION      Speichert alle der folgenden Dateien in einem versionierten Verzeichnis\n                             der JAR-Datei (d.h. META-INF/versions/VERSION/)
 107 main.help.opt.any.verbose=\  -v, --verbose              Verbose-Ausgabe bei Standardausgabe generieren
 108 main.help.opt.create=\ Vorgangsmodifikatoren, die nur im Erstellungsmodus g\u00FCltig sind:\n
 109 main.help.opt.create.normalize=\  -n, --normalize            Normalisiert Informationen im neuen JAR-Archiv\n                             nach der Erstellung
 110 main.help.opt.create.update=\ Vorgangsmodifikatoren, die nur im Erstellungs- und Aktualisierungsmodus g\u00FCltig sind:\n
 111 main.help.opt.create.update.main-class=\  -e, --main-class=CLASSNAME Der Anwendungseinstiegspunkt f\u00FCr Standalone-\n                             Anwendungen, die in einem modularen oder ausf\u00FChrbaren\n                             JAR-Archiv geb\u00FCndelt sind
 112 main.help.opt.create.update.manifest=\  -m, --manifest=FILE        Die Manifestinformationen aus der angegebenen\n                             Manifestdatei aufnehmen
 113 main.help.opt.create.update.no-manifest=\  -M, --no-manifest          Keine Manifestdatei f\u00FCr die Eintr\u00E4ge erstellen
 114 main.help.opt.create.update.module-version=\      --module-version=VERSION    Die Modulversion beim Erstellen eines modularen\n                             JAR-Archivs oder Aktualisieren eines nicht modularen JAR-Archivs
 115 main.help.opt.create.update.hash-modules=\      --hash-modules=PATTERN Berechnet und zeichnet die Hashes von Modulen auf, \n                             die mit einem bestimmten Muster \u00FCbereinstimmen, und direkt oder\n                             indirekt von einem modularen JAR-Archiv abh\u00E4ngen, das erstellt\n                             wird, oder einem nicht-modularen JAR-Archiv, das aktualisiert wird
 116 main.help.opt.create.update.module-path=\  -p, --module-path         Speicherort von Modulabh\u00E4ngigkeit zur Generierung\n                             von Hash
 117 main.help.opt.create.update.do-not-resolve-by-default=\      --do-not-resolve-by-default  Wird aus der Standard-Root-Gruppe von Modulen ausgeschlossen
 118 main.help.opt.create.update.warn-if-resolved=\      --warn-if-resolved     Hinweis f\u00FCr ein Tool, eine Warnung auszugeben,\n                             wenn das Modul aufgel\u00F6st wird, entweder "deprecated", "deprecated-for-removal"\n                             oder "incubating"
 119 main.help.opt.create.update.index=\ Vorgangsmodifikatoren, die nur im Erstellungs-, Aktualisierungs- und Indexgenerierungsmodus g\u00FCltig sind:\n
 120 main.help.opt.create.update.index.no-compress=\  -0, --no-compress          Nur speichern, keine ZIP-Komprimierung verwenden
 121 main.help.opt.other=\ Weitere Optionen:\n
 122 main.help.opt.other.help=\  -h, --help[:compat]        Gibt diese Meldung oder optional die Kompatibilit\u00E4t, Hilfe an
 123 main.help.opt.other.help-extra=\      --help-extra           Hilfe zu zus\u00E4tzlichen Optionen
 124 main.help.opt.other.version=\      --version              Programmversion ausgeben
 125 main.help.postopt=\ Ein Archiv ist ein modulares JAR-Archiv, wenn der Moduldeskriptor "module-info.class"\n in der Root der angegebenen Verzeichnisse oder in der Root des JAR-Archivs selbst\n vorhanden ist. Die folgenden Vorg\u00E4nge sind nur g\u00FCltig, wenn Sie ein modulares JAR-Archiv\n erstellen oder ein vorhandenes nicht modulares JAR-Archiv aktualisieren: "--module-version",\n "--hash-modules" und "--modulepath".\n\n Obligatorische oder optionale Argumente zu langen Optionen sind auch f\u00FCr die jeweils\n zugeh\u00F6rigen kurzen Optionen obligatorisch oder optional.
--- EOF ---