1 #
   2 # Copyright (c) 2007, 2010, Oracle and/or its affiliates. All rights reserved.
   3 # DO NOT ALTER OR REMOVE COPYRIGHT NOTICES OR THIS FILE HEADER.
   4 #
   5 # This code is free software; you can redistribute it and/or modify it
   6 # under the terms of the GNU General Public License version 2 only, as
   7 # published by the Free Software Foundation.  Oracle designates this
   8 # particular file as subject to the "Classpath" exception as provided
   9 # by Oracle in the LICENSE file that accompanied this code.
  10 #
  11 # This code is distributed in the hope that it will be useful, but WITHOUT
  12 # ANY WARRANTY; without even the implied warranty of MERCHANTABILITY or
  13 # FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE.  See the GNU General Public License
  14 # version 2 for more details (a copy is included in the LICENSE file that
  15 # accompanied this code).
  16 #
  17 # You should have received a copy of the GNU General Public License version
  18 # 2 along with this work; if not, write to the Free Software Foundation,
  19 # Inc., 51 Franklin St, Fifth Floor, Boston, MA 02110-1301 USA.
  20 #
  21 # Please contact Oracle, 500 Oracle Parkway, Redwood Shores, CA 94065 USA
  22 # or visit www.oracle.com if you need additional information or have any
  23 # questions.
  24 #
  25 
  26 # Translators please note do not translate the options themselves
  27 java.launcher.opt.header  =   Verwendung: {0} [-options] class [args...]\n\           (um eine Klasse auszuf\u00fchren)\n   oder  {0} [-options] -jar jarfile [args...]\n\           (um eine Jar-Datei auszuf\u00fchren)\nwobei zu den Optionen folgende geh\u00f6ren:\n
  28 
  29 java.launcher.opt.datamodel  =\    -d{0}\t  zur Verwendung eines  {0}-Bit-Datenmodells, falls verf\u00fcgbar\n
  30 java.launcher.opt.vmselect   =\    {0}\t  zur Auswahl von "{1}" VM\n
  31 java.launcher.opt.hotspot    =\    {0}\t  ist ein Synonym f\u00fcr  "{1}" VM  [deprecated]\n
  32 
  33 java.launcher.ergo.message1  =\                  Standard-VM ist {0}, 
  34 java.launcher.ergo.message2  =\                  da Sie auf einem Server-Class-Computer ausf\u00fchren.\n
  35 
  36 # Translators please note do not translate the options themselves
  37 java.launcher.opt.footer     =\    -cp <Pfad zur Klassensuche von Verzeichnissen und Zip-/Jar-Dateien>\n\    -classpath <Pfad zur Klassensuche von Verzeichnissen und Zip-/Jar-Dateien >\n\                  A {0} getrennte Liste von Verzeichnissen, JAR-Archiven,\n\                  und ZIP-Archiven f\u00fcr die Suche nach Klassendateien .\n\    -D<Name>=<Wert>\n\                  Systemeigenschaft festlegen\n\    -verbose[:class|gc|jni]\n\                  ausf\u00fchrliche Ausgabe aktivieren\n\    -version      Produktversion drucken und beenden\n\    -version:<Wert>\n\                  angegebene Version zum Ausf\u00fchren erforderlich \n\    -showversion  Produktversion drucken und fortfahren\n\    -jre-restrict-search | -no-jre-restrict-search\n\                  private JREs der Benutzer in Versionssuche ein-/ausschlie\u00dfen\n\    -? -help      diese Hilfemeldung drucken\n\    -X            Hilfe zu nicht standardm\u00e4\u00dfigen Optionen drucken\n\    -ea[:<Paketname>...|:<Klassenname>]\n\    -enableassertions[:<Paketname>...|:<Klassenname>]\n\                  Assertions mit spezifizierter Granularit\u00e4t aktivieren\n\    -da[:<Paketname>...|:<Klassenname>]\n\    -disableassertions[:<Paketname>...|:<Klassenname>]\n\                  Assertions mit spezifizierter Granularit\u00e4t deaktivieren\n\    -esa | --enablesystemassertions\n\                  System-Assertions aktivieren\n\    -dsa | --disablesystemassertions\n\                  System-Assertions deaktivieren\n\    -agentlib:<Name der Bibliothek>[=<Optionen>]\n\                  systemeigene Agent-Bibliothek laden <Name der Bibliothek>, z.B. -agentlib:hprof\n\                  siehe auch, -agentlib:jdwp=help und -agentlib:hprof=help\n\    -agentpath:<Pfadname>[=<Optionen>]\n\                  systemeigene Agent-Bibliothek \u00fcber vollst\u00e4ndigen Pfadnamen laden\n\    -javaagent:<Jar-Pfad>[=<Optionen>]\n\                  Java Programmierungs-Sprachagenten laden, siehe java.lang.instrument\n\    -splash:<Bildpfad>\n\                  Eingangsbildschirm mit spezifiziertem Bild anzeigen\nWeitere Informationen finden Sie unter http://java.sun.com/javase/reference.
  38 
  39 # Translators please note do not translate the options themselves
  40 java.launcher.X.usage=\    -Xmixed           gemischte Ausf\u00fchrung des Modus (Standard)\n\    -Xint             nur interpretierte Ausf\u00fchrung des Modus\n\    -Xbootclasspath:<Verzeichnisse und Zip-/Jar-Dateien, die durch {0} getrennt sind>\n\                      Suchpfad f\u00fcr Bootstrap-Klassen und Ressourcen einrichten\n\    -Xbootclasspath/a:<Verzeichnisse und Zip-/Jar-Dateien, die durch {0} getrennt sind>\n\                      an das Ende des Bootstrap-Klassenpfads anh\u00e4ngen\n\    -Xbootclasspath/p:<Verzeichnisse und Zip-/Jar-Dateien, die durch {0} getrennt sind>\n\                      an den Beginn des Bootstrap-Klassenpfads anh\u00e4ngen\n\    -Xnoclassgc       Klassen-Speicherbereinigung deaktivieren\n\    -Xincgc           inkrementelle Speicherbereinigung aktivieren\n\    -Xloggc:<Datei>   GC-Status f\u00fcr eine Datei mit Zeitstempeln einrichten\n\    -Xbatch           Hintergrund-Kompilation deaktivieren\n\    -Xms<Gr\u00f6\u00dfe>       anf\u00e4ngliche Java Heap-Gr\u00f6\u00dfe einstellen\n\    -Xmx<Gr\u00f6\u00dfe>       maximale Java Heap-Gr\u00f6\u00dfe einstellen\n\    -Xss<Gr\u00f6\u00dfe>       Gr\u00f6\u00dfe des Java Thread-Stack einstellen\n\    -Xprof            CPU-Profildaten ausgeben\n\    -Xfuture          genaueste Pr\u00fcfungen aktivieren und zuk\u00fcnftige Standards absehen\n\    -Xrs              Verwendung von OS-Signalen durch Java/VM reduzieren (siehe Dokumentation)\n\    -Xcheck:jni       zus\u00e4tzliche Pr\u00fcfungen f\u00fcr JNI- Funktionen ausf\u00fchren\n\    -Xshare:off       Nicht versuchen, freigegebene Klassendaten zu verwenden\n\    -Xshare:auto      Freigegebene Klassendaten verwenden, wenn m\u00f6glich (Standard)\n\    -Xshare:on        Nutzung freigegebener Daten ist erforderlich, ansonsten schl\u00e4gt der Vorgang fehl.\n\nDie -X-Optionen sind kein Standard und k\u00f6nnen \u00c4nderungen unterliegen.\n
  41 
  42 java.launcher.cls.error1=Fehler: Hauptklasse {0} wurde nicht gefunden 
  43 java.launcher.cls.error2=Fehler: Hauptmethode in Klasse {1} ist nicht {0}. Definieren Sie die folgende Hauptmethode:\n\  public static void main(String[] args)  
  44 java.launcher.cls.error3=Fehler: Hauptmethode muss einen Wert des Typs void in Klasse {0} anzeigen.\nDefinieren Sie die folgende Hauptmethode:\n\  public static void main(String[] args)  
  45 java.launcher.cls.error4=Fehler: Hauptmethode in Klasse {0} nicht gefunden. Definieren Sie die folgende Hauptmethode:\n\  public static void main(String[] args) 
  46 
  47